Ausbildung und Praktika

Ausbildung

Der Beruf des Archivars unterliegt derzeit einem massiven Wandel. Durch die rasanten Veränderungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie gewinnen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Informationsverarbeitung eine immer stärkere Bedeutung für das Berufsbild.

Archivare der öffentlichen Archive absolvieren in der Regel eine archivfachliche Ausbildung. Das Landesarchiv Baden-Württemberg bildet für den gehobenen und höheren Archivdienst und im anerkannten Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste aus.

In der Ausbildung werden die künftigen Archivarinnen und Archivare für die folgenden Aufgaben qualifiziert:

  • Bewertung und Übernahme von analogen und digitalen Informationsträgern
  • Dauerhafte Erhaltung von Archivgut
  • Erschließung von Archivgut und Bereitstellung für die Nutzung
  • Schaffung von Zugängen zu Archivgut im Netz durch Informationen und Digitalisate
  • Vermittlung von Erkenntnissen aus Archivgut im Rahmen der historischen Bildungsarbeit.

Erforderlich sind dafür Kenntnisse und Fähigkeiten auf folgenden Feldern:

  • Archivwissenschaft
  • Geschichte
  • Historische Hilfswissenschaften
  • Informationstechnologie
  • archivspezifisches Recht
  • Verwaltungswissenschaften.

Neben den fachlichen Kenntnissen sind für den Beruf außerdem wichtig:

  • Dienstleistungsorientierung
  • Managementfähigkeiten
  • soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Kompetenzen im Umgang mit modernen Medien.

Über die verschiedenen Ausbildungsgänge im Landesarchiv Baden-Württemberg können Sie sich auf dieser Seite informieren. Als Ansprechpartnerinnen für die Ausbildung im Landesarchiv Baden-Württemberg stehen Ihnen Frau Warik (Telefon 0711/212-4251) und Frau Mahnert (Telefon 0711/212-4285) zur Verfügung.

Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten, sich zur Archivarin bzw. zum Archivar ausbilden zu lassen, finden Sie auch auf der Website des Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V

Website des Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V

Das Landesarchiv Baden–Württemberg bietet in mehreren Abteilungen bzw. Außenstellen Praktika für Schüler und Studierende oder berufsbegleitend für Auszubildende als Fachangestellte für Medien– und Informationsdienste (FAMI) an. Die Praktikantinnen und Praktikanten sollen dabei die Aufgaben, Funktionen und die Arbeitsweise eines staatlichen Archivs kennenlernen.